Dieses Foto sorgte für Spekulationen

Haut gebleicht? India.Arie wehrt sich

+
Dieses Foto sorgte für Spekulationen

New York - Die amerikanische R&B-Sängerin India.Arie hat Berichte zurückgewiesen, sie bleiche ihrer Haut. Sie veröffentlichte bei Twitter eine Erklärung.

Die Spekulationen waren in dieser Woche von einem Foto zu ihrem Song „Cocoa Butter“ ausgelöst worden. Die Sängerin, deren Lieder oft das wahre Selbst und Glaubwürdigkeit zelebrieren, erklärte am Freitag über Twitter, sie habe nicht den Wunsch, ihre Haut zu bleichen, weil sie sich selbst und ihre dunkle Farbe „mehr denn je“ liebe.

Eine großartige Beleuchtung bei der Fotosession sei der Grund für ihr „glühen“. Sie nehme die Vorwürfe zum Anlass, weiter über Rassismus in der schwarzen Gemeinschaft zu diskutieren.

AP

 

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare