Hefner Junior greift Playmate an

+
Hug h Hefner hat Sorgen. Sein Sohn Marston wurde verhaftet.

Pasadena - Marston Hefner, Sohn von Playboy-Gründer Hugh Hefner, ist nach einem Angriff auf ein Playmate festgenommen worden.

Nach Angaben der Promiseiten “E-Online“ und “TMZ“ vom Montag soll der 21-Jährige die junge Frau bei einem Streit leicht verletzt haben. Die beiden sollen ein Verhältnis gehabt haben. Die 20-Jährige sagte der Polizei, ihr Immer-mal-wieder-Freund habe ihr unter anderem in den Magen getreten. Marston wurde festgenommen, nach ein paar Stunden aber gegen eine Kaution von 20 000 Dollar (gut 15 000 Euro) auf freien Fuß gesetzt. Er ist der Sohn aus einer Beziehung Hefners mit Kimberley Conrad - einem Ex-Playmate.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare