Nach zwei Ehen ist Schluss

Heidi Klum bleibt dabei: Nie wieder heiraten

+
Heidi Klum

Berlin - Zwei Ehen sind ihr genug: Model Heidi Klum bleibt ihren früheren Aussagen treu, nicht mehr heiraten zu wollen.

„Nein, meine Meinung hat sich nicht geändert. Ich bin happy, auch ohne Trauschein“, sagte sie der Zeitschrift „Gala“ (Donnerstag). Die „Topmodel“-Moderatorin war bereits zweimal verheiratet, zuletzt mit dem britischen Soulsänger Seal (51). In jüngster Zeit wurde sie mehrmals zusammen mit dem New Yorker Kunsthändler Vito Schnabel gesehen. Zur Frage, ob die beiden liiert seien, wollte sich Klums Management auf Anfrage nicht äußern.

Die vierfache Mutter ist eigenen Angaben zufolge ein Familienmensch. „Das Verhältnis zu meinen Eltern ist sehr eng. Wenn ich es mit einem Wort beschreiben müsste: altmodisch“. Wenn ihre Mutter zu Besuch sei, schlafe sie auch mal mit ihr und ihrer Tochter in einem Bett, sagte die Bergisch Gladbacherin der Zeitschrift.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare