Zweite Heidi

Klums Vater zu Martina Hill: "Hallo Töchterchen"

+
Bei Switch Reloaded schlüpft Martin Hill (r.) in die Rolle von Heidi Klum. Im Jahr 2010 waren beide bei "Wetten, dass..?" zu Gast.

Hamburg - Die Parodien von Martina Hill auf Heidi Klum gehören bei Switch Reloaded zu den beliebtesten Nummern. Sie sind sogar so gut, dass sie selbst vom Klums Vater als Tochter begrüßt wurde.

Comedian Martina Hill ist durch ihre Heidi-Klum-Parodien in „Switch Reloaded“ auf ProSieben so etwas wie ein Familienmitglied geworden. Die 38-Jährige erzählte der Zeitschrift „Gala“ über ihr Zusammentreffen mit dem Original bei „Wetten, dass..?“ im Januar 2010: „Heidi war super freundlich und ich total erleichtert. Hinter den Kulissen hat mich dann Papa Klum herzlich mit 'Hallo Töchterchen!' begrüßt, und ich habe mit Quietschstimme 'Hallo Papa!' geantwortet.“

Die begehrtesten Frauen der Welt

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Der freundliche Umgang war ganz im Sinne von Martina Hill: „Es macht mich natürlich froh, wenn ich mitbekomme, dass die Leute, die ich parodiere, selbst darüber lachen können. Ich will doch keinem was Böses!“ Sie sei „Frau Klum sehr dankbar“. Gerade wurde Hill für ihre eigene Sketch-Comedy „Knallerfrauen“ mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Die zweite Staffel startet am Freitag dieser Woche auf Sat.1.

dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare