Hochzeitskuchen von Charles und Diana versteigert

+
Zum Verzehr nicht mehr geeignet: ein Stück vom Hochzeitskuchen, die Prinz Charles und Prinzessin Diana einst ihren Gästen anboten. Foto: Nate D. Sanders Auctions

Los Angeles (dpa) - Ein 34 Jahre altes Stück Kuchen von der Trauung des britischen Thronfolgers Charles mit Lady Diana ist in den USA versteigert worden.

Wie das Auktionshaus Nate D. Sanders in Los Angeles mitteilte, kam das mit einer Glasur überzogene Stück Früchtekuchen für 1375 Dollar (rund 1270 Euro) am Donnerstagabend unter den Hammer. Über den Käufer wurde nichts bekannt.

Der Kuchen sei in der silberweißen Originalverpackung von der Hochzeit am 29. Juli 1981 gewesen, auch eine Grußkarte habe beigelegen, heißt es in der Mitteilung.

Informationen zur Auktion

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare