Jetzt belegt

Horst Tappert war bei der Waffen-SS

+
Horst Tappert war Mitglied der Waffen-SS.

München - In der Rolle des TV-Kommissars "Derrick" wurde er berühmt: Jetzt kam heraus, dass Schauspieler Horst Tappert eine Vergangenheit bei der Waffen-SS hatte.

Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) am Freitag auf ihrem Onlineportal berichtet, war Horst Tappert spätestens von 1943 an Mitglied der Waffen-SS. Über dieses Kapitel seiner Biografie hatte der 2008 verstorbene Schauspieler lebenslang geschwiegen.

Tapperts Vergangenheit war laut dem Bericht durch eine Buch-Recherche des Solinger Soziologen Jörg Becker ans Licht gekommen. Dieser hatte bei der "Deutschen Dienststelle für die Benachrichtigung der nächsten Angehörigen von Gefallenen der deutschen Wehrmacht" (WASt) eine Anfrage zu Tappert gestellt.

Laut Auskunft der Behörde war Horst Tappert zu einem unbekannten Datum Mitglied einer SS-Flak-Ersatzabteilung in Arolsen geworden. Am 22. März 1943 habe das in Russland stationierte SS-Panzergrenadier-Regiment 1 die Mitgliedschaft von Horst Tappert gemeldet.

Zum Ende des Zweiten Weltkrieges soll Horst Tappert in Kriegsgefangenschaft gewesen sein.

lot

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare