Howard Carpendale hadert mit "Howie"

+
Howard Carpendale ist kein Howie-Typ. Foto: Axel Heimken

Hamburg (dpa) - Schlagersänger Howard Carpendale (69, "Hello again") hadert mit seinem Spitznamen "Howie". "Ich mag ihn nicht, obwohl ich natürlich weiß, dass er freundlich gemeint ist", sagte er der Zeitschrift "Für Sie".

"Ich finde nicht, dass ich ein Howie-Typ bin: klein und lustig. Die Verniedlichung passt nicht zu mir." Vom 28. Oktober an geht Carpendale mit seinem neuen Album "Das ist unsere Zeit" auf Tournee. Im Januar nächsten Jahres wird er 70.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare