Schlagerstar

Carpendale will nicht "Howie" genannt werden

+
Howard Carpendale.

Frankfurt - Seinem Spitznamen kann Howard Carpendale nichts abgewinnen. Im Gegenteil: Er findet ihn ganz schrecklich. Besonders, wenn ihn eine Frau so nennt.

Mit „Howie“ möchte Schlagerstar Howard Carpendale nicht angesprochen werden. Höchstens ein künftiges Enkelkind dürfte den 69 Jahre alten Sänger und Entertainer so nennen. „Das finde ich süß. Aber eine Frau, die mich Howie nennt, vergiss es! Das ist vorbei“, sagte Carpendale in der Radiosendung „hr-1 Talk am Sonntag“ dem Hessischen Rundfunk. Von Verniedlichungen bei Männer-Namen hält Carpendale grundsätzlich nichts: „Ich glaube, kaum ein Mann findet das schön“.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft

Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft

Kommentare