Scooter-Frontmann fühlt sich unterschätzt

+
H.P. Baxxter fühlte sich als Künstler nicht ernst genommen.

München - Scooter-Sänger H.P. Baxxter hatte es nicht immer leicht: In einem Interview erklärte der 45-Jährige, warum die Karriere anfangs stockte und was ihm innere Genugtuung verschafft.

“Scooter“-Frontmann H. P. Baxxter fühlt sich in Deutschland als Künstler unterschätzt. “Gerade in den ersten Jahren haben wir ordentlich auf den Deckel gekriegt“, sagte der 45-jährige Musiker dem Magazin “Playboy“ laut Vorabbericht vom Montag. “Hier wird man erst für voll genommen, wenn man das Betroffenheitsgefühl unterbreitet.“

Eurovisison Song Contest: Die Favoriten und wer besonders schräg oder sexy ist

Eurovision Song Contest: Die Favoriten - und wer besonders schräg oder sexy ist

Es bereite ihm allerdings innere Genugtuung, wenn seine unterschätzte Band dann Welthits liefere. Gefragt, ob man bei “Scooter“-Konzerten das Gehirn an der Garderobe abgebe, antwortete Baxxter: “Ja, das war von Anfang an unsere Intention. Wir wollten ja nie die Welt durch gesellschaftskritische Lyrik verändern.“

dapd

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Pietro Lombardi: „... dann war‘s das!“

Köln - Das Trennungs-Drama der Lombardis geht in die finale Runde. Pietro stichelt gegen seine Sarah und stellt klar: Danach ist das einstige …
Pietro Lombardi: „... dann war‘s das!“

Keine Privatsache! Gericht weist Brad Pitts Antrag ab 

Los Angeles - Der Rosenkrieg zwischen Brad Pitt und Angelina Jolie geht weiter. Beide tragen ihren Sorgerechtsstreit um die sechs gemeinsamen Kinder …
Keine Privatsache! Gericht weist Brad Pitts Antrag ab 

Lindenberg: Zu Weihnachten auch an Kinder in Krisengebieten denken

Köln - Rocksänger Udo Lindenberg hat angesichts von Kriegen und Terror zu Spenden für Kinder in Krisengebieten aufgerufen.
Lindenberg: Zu Weihnachten auch an Kinder in Krisengebieten denken

Kommentare