In Trampolinhallen dürfen sich Erwachsene austoben

+
Trampolinspringen ist nicht nur etwas für Kinder. Foto: Jörg Carstensen

Berlin (dpa) - Trampolinspringen kennen die meisten wohl eher aus Kindertagen. In Deutschland öffnen inzwischen aber immer mehr Sprunghallen für Erwachsene. Darin hüpfen Besucher nicht nur auf übergroßen Trampolinen, sondern spielen unter anderem auch Basketball oder Volleyball auf dem schwingenden Boden.

In Berlin öffneten jüngst gleich zwei Trampolinparks mit Tausenden Quadratmetern Fläche. Auch in Hamburg oder Duisburg beispielsweise gibt es sie schon. Sportlich Aktive können zusätzlich etwa auf Schaumstoffwürfeln oder Riesenkissen springen. Eine Altersbegrenzung gibt es übrigens nicht, wie die Anbieter betonen.

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare