Tochter von Kim Basinger und Alex Baldwin

Ireland Baldwin: Rätsel um Therapie-Geständnis

+
Ireland Baldwin will ihre Probleme in den Griff bekommen.

Malibu - Die Tochter von Kim Basinger und Alex Baldwin, Ireland Baldwin, hat sich eigenen Worten zufolge in eine Therapie begeben. Der Grund ist unklar.

Grund sei ein "Gefühls-Trauma", schrieb die 19 Jahre alter Tochter der Hollywoodstars Kim Basinger (61) und Alec Baldwin (57) bei Twitter. "Ich brauche jetzt einfach eine Verschnaufpause." Sie müsse "an sich selbst arbeiten" und "die Werkzeuge sammeln, die mir helfen sollen, all das hinter mir zu lassen, was ich durchgestanden habe und den Schmerz zu verarbeiten, den ich weggesperrt habe."

Was genau sie meinte, sagte sie nicht - nur: Eines Tages werde sie bereit sein, ihre Geschichte zu erzählen. Baldwin kündigte an, zwei Wochen in der Klinik "Soba Recovery Center" in Malibu im US-Bundesstaat Kalifornien zu bleiben. Auch wenn die Klinik auf Menschen mit Abhängigkeitsproblemen spezialisiert ist: Drogen oder Alkohol scheinen nicht das Problem zu sein, denn sie sei keine "Party-Mieze", wie die 19-Jährige selber schrieb. 

Baldwins berühmte Eltern hatten sich vor mehr als zehn Jahren getrennt und sich einen heftigen Scheidungsstreit um ihre Tochter geliefert.

dpa/hn

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare