Robert Downey Jr. verletzt sich bei Stunt

+
Hat sich bei einem Stunt verletzt: Robert Downey Jr.

New York - Der Hollywood-Schauspieler Robert Downey Jr. (47) hat sich bei Dreharbeiten zum Film “Iron Man 3“ am Knöchel verletzt.

Schuld sei ein Stunt gewesen, den Robert Downey Jr. am Set des Films im US-Bundesstaat North Carolina selbst durchführen wollte, zitierten US-Medien am Donnerstag aus einer Mitteilung der Disney-Studios.

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Die Dreharbeiten verzögerten sich, bis der Schauspieler sich erholt habe. “Iron Man 3“ soll im Mai 2013 in die US-Kinos kommen. Neben Downey Jr. spielen auch Ben Kingsley und Gwyneth Paltrow mit.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare