Italienerinnen stehen auf klobige Lackschuhe

Rom (dpa) - Junge Italienerinnen sind in diesem Winter in Männerschuhen im Retro-Look unterwegs. Ob in Schwarz oder zweifarbig wie in den 1920er Jahren, ob mit dünnen Schnürriemen oder im College-Stil mit kleinen Quasten: Hauptsache klobig und viel Lack - so lautet das Motto.

Wer in den Schaufenstern nicht auf die Größen achtet, könnte das etwas schwergewichtige Schuhwerk glatt für die männliche Auslage halten.

Die runden Treter werden zu leicht hochgekrempelten Hosen im Hochwasser-Stil, aber auch zu langen Röcken mit dicken Socken getragen.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare