Smith will Partnerin ihrer Kinder sein

+
Jada Pinkett Smith ist mit Will Smith verheiratet.

New York - Schauspielerin Jada Pinkett Smith (41) sieht ihre Kinder als gleichberechtigte Partner. Mit Ehemann Will Smith hat sie zwei gemeinsame Kinder sowie einen Stiefsohn aus Smith erster Ehe.

„Ich glaube, diese alte Methode nach dem Motto "Ich bin deine Mutter und besser als du" funktioniert nicht mehr. Ich habe eine Partnerschaft mit meinen Kindern aufgebaut“, sagte sie dem US-Magazin „People.com“ am Mittwoch. Sie versuche ihnen nicht vorzuschreiben, wie sie ihr Leben leben sollten. Mit ihrem Ehemann, Hollywood-Kollege Will Smith (44), hat sie zwei Kinder, Willow (12) und Jaden (14), sowie einen Stiefsohn aus Smiths erster Ehe.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare