US-Star verschiebt Konzerte

Mysteriöse Operation: Sorge um Janet Jackson

+
Janet Jackson.

Berlin - Janet Jackson (49) unterbricht wegen einer dringenden Operation ihre "Unbreakable"-Welttournee und verschiebt Dutzende Konzerte.

Ihre Ärzte rieten ihr, sich bald operieren zu lassen, wie die US-Popsängerin auf ihrer Website und auch beim Kurzmitteilungsdienst Twitter in der Nacht zum Freitag mitteilte. "Es bricht mir das Herz, euch sagen zu müssen, dass ich die "Unbreakable"-Tour bis zum Frühling verschieben muss. Alle Termine werden verlegt." Sie bat die Fans, für sie und ihre Familie "in dieser schwierigen Zeit" zu beten. Welche gesundheitlichen Probleme sie hat, teilte Jackson nicht mit.

In Deutschland waren Konzerte im April geplant: in Hamburg (13.4.), Frankfurt (14.4.), Düsseldorf (16.4.) und Berlin (18.4.). Bald werde es neue Konzertdaten geben. Fans sollten ihre Tickets zunächst behalten und sich etwas gedulden, schrieb Jackson, die jüngere Schwester des 2009 gestorbenen "King of Pop", Michael Jackson.

dpa 

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare