Neuer Bond-Film: Rauchverbot für Javier Bardem

+
Javier Bardem darf am Set seines neuen Films nicht rauchen.

Los Angeles - Javier Bardem muss auf seine geliebten Zigaretten verzichten. Dem Schauspieler wurde am Set des neuen Bond-Films striktes Rauchverbot erteilt. Und das hat gute Gründe.

Javier Bardem muss die nächste Zeit wohl ohne Zigaretten auskommen. Wie das Onlineportal thesun.co.uk berichtet, herrscht am Set seines neuen Filmes striktes Rauchverbot.

Der Schauspieler dreht gerade den neuen James-Bond-Film "Skyfall". Extra für den Streifen wurde ein Landhaus aus Putz und Holz errichtet. Da das Haus leicht entzündbar ist, haben die Verantwortlichen Bardem offenbar das Rauchen verboten. Einem Insider zufolge befindet sich das Gebäude noch dazu auf einer trockenen Wiese. "Es würde nicht viel brauchen, um es in Brand zu setzen."

Für Javier Bardem wird der Verzicht auf seine Glimmstängel sicher nicht einfach. "Javier liebt seine Zigaretten und raucht am Set immer, um die Zeit rumzukriegen", verriet die unbekannte Quelle. Man habe sich aber auf einen Kompromiss geeignet: "Sie haben mit ihm gesprochen und er hält in seinen Raucherpausen nun ausreichend Abstand."

sm

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare