Jean Reno wäre gern ein Kamel

+
Jean Reno wurde für seine außerordentlichen Verdienste um das Weltkino geehrt. Foto: Stringer

Karlsbad (dpa) - Wenn er die Wahl hätte, wäre der französische Schauspieler Jean Reno gerne ein Kamel. "Das ist ein nützliches Tier, das zum Beispiel Menschen transportieren kann", sagte er bei den Filmfestspielen in Karlsbad (Karlovy Vary), wie die Zeitung "Pravo" online berichtete.

In der tschechischen Bäderstadt nahm Reno ("Léon - Der Profi") den Sonderpreis des Festivalpräsidenten für außerordentliche Verdienste um das Weltkino entgegen. Das Gewicht des Kristallglobuses überraschte ihn: "Vielleicht werde ich ihn nicht mit ins Flugzeug nehmen können, er ist ganz schön schwer."

Der 67-Jährige dreht derzeit in Prag und Umgebung den Actionfilm "The Adventurers" des Hong Konger Regisseurs Stephen Fung.

Meistgelesene Artikel

Sarah Lombardi wehrt sich gegen Vorwurf ihrer Oma

Köln - Bisher war Sarah Lombardi ihren Großeltern aus dem Weg gegangen. In Folge zwei des RTL-II-Specials stellte sich das DSDS-Sternchen ihrer Oma. …
Sarah Lombardi wehrt sich gegen Vorwurf ihrer Oma

Sarah-Lombardi-Affäre sorgt wohl für Hammer bei Facebook

Köln - Auf RTL II haben Sarah und Pietro Lombardi über ihre Trennung gesprochen. Sarahs Affäre Michal T. hatte sich bislang bedeckt gehalten. Jetzt …
Sarah-Lombardi-Affäre sorgt wohl für Hammer bei Facebook

Hollywood-Legende Kirk Douglas feiert 100. Geburtstag

Los Angeles - 1999 gab das American Film Institute eine Liste der 50 größten Leinwand-Legenden aus Hollywoods goldener Ära heraus. Nur drei sind …
Hollywood-Legende Kirk Douglas feiert 100. Geburtstag

Kommentare