Jennifer Aniston verliert bei 17 Hühnern den Überblick

+
Justin Theroux und Jennifer Aniston leben auf einer "Hühnerfarm". Foto: Nina Prommer

Los Angeles (dpa) - Das US-Schauspielerpärchen Jennifer Aniston (46) und Justin Theroux (43) teilt sich mit 17 Hühnern ein Grundstück in Los Angeles.

Sie hätten versucht, ihren gefederten Schützlingen Namen zu geben, aber angesichts der vielen Tiere den Überblick verloren, sagte Aniston ("Cake") dem Magazin "People". "Allerdings haben wir zwei Baby-Hühner geschenkt bekommen und sie Jen und Justin genannt", erzählte die ehemalige "Friends"-Darstellerin.

"Nur wissen wir nicht mehr, welche von den Hühnern sie sind, weil sie alle gleich aussehen!" Die restlichen Hühner hatten Aniston und Theroux vom Vorbesitzer ihres Hauses im Nobelstadtteil Bel Air übernommen.

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare