Jennifer Lawrence posiert nackt mit Riesenschlange

+
Lawrence sorgt mit freizügigen Fotos für Furore. Foto: A. Rain/Archiv

Los Angeles (dpa) - Nastassja Kinski ließ sich vor über 30 Jahren von Star-Fotograf Richard Avedon nackt mit einer Pythonschlange ablichten - jetzt hat es Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence (24) dem deutschen Star nachgemacht.

Für die Märzausgabe der US-Zeitschrift "Vanity Fair" posierte die Schauspielerin mit einer riesigen Boa Constrictor. Lawrence sei bei dem Foto-Shooting "sehr mutig" gewesen, kommentierte "Vanity Fair"-Redakteurin Krista Smith. Ihr sei es nur mulmig geworden, als die Schlange an ihrem Nacken Gefallen gefunden habe.

Das Foto zeigt Lawrence hüllenlos und bäuchlings auf dem Boden liegend. Verführerisch blickt sie in die Kamera, während sich die Schlange um ihren nackten Körper windet. Aufgenommen wurde es bereits im vorigen Juli von dem Modefotografen Patrick Demarchelier in einer Privatvilla in Hollywood, wie "Vanity Fair" mitteilte.

Vanity Fair Bericht

Vanity Fair Fotos

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare