Jennifer Lawrence verlässt Los Angeles

+
Jennifer Lawrence will nicht länger in Los Angeles leben.

New York - Weil ihr das Aufsehen in Los Angeles zu groß ist, will Jennifer Lawrence die Film-Metropole verlassen. Die Schauspielerin verriet auch schon, wo sie in Zukunft leben will.

Hollywood-Nachwuchs Jennifer Lawrence (22, „Die Tribute von Panem“) findet die Paparazzi in Los Angeles abstoßend und will wegziehen. „Ich verstehe nicht, wie das Schauspieler machen können. Hier hat man einfach kein Leben. Sie folgen Dir überall hin. Nirgendwo auf der Welt ist das so. Ich will nicht in L.A. bleiben und anfangen zu glauben, dass das die Realität ist“, sagte sie dem US-Magazin W. Trotzdem liebe sie ihre Filmkarriere, sie überlege nur stattdessen nach Kentucky oder nach Prag zu ziehen. Ihre neue Tragikomödie „Silver Linings Playbook“ hatte am Sonntag das Toronto International Film Festival gewonnen.

Diese Promis könnten Doppelgänger sein

Diese Promis könnten Doppelgänger sein

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare