JLo: Millionen-Klage gegen Ex-Chauffeur

+
JLo fährt die Krallen gegen ihren ehemaligen Fahrer aus.

Los Angeles - Angeblich wollte er sie erpressen, doch das lässt sich Pop-Diva Jennifer Lopez nicht gefallen: Sie hat ihren ehemaligen Fahrer auf 20 Millionen Dollar verklagt. 

Wer Promis spazieren fährt, erfährt sicher eine ganze Menge über sie. Hakob Manoukian saß jahrelang hinter dem Steuer der Luxus-Limo von Schauspielerin und Sängerin Jennifer Lopez. Dabei muss er immer wieder lange Ohren gemacht haben, denn als die Pop-Diva ihn feuerte, drohte er laut der Daily Mail, "persönliche und sensible Informationen" ausplaudern - es sei denn, sie würde ihm 2,8 Millionen Dollar Schweigegeld zahlen. Das behauptet zumindest JLo selbst.

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Jetzt hat Manoukian ein Problem, denn Frau Lopez holte zum Gegenschlag aus und verklagte ihn wegen räuberischer Erpressung und Vertragsbruchs auf 20 Millionen Dollar. Der Ex-Chauffeur hatte ihr schriftlich seine Verschwiegenheit zugesichert, die entsprechenden Dokumente lägen dem Gericht in Los Angeles vor, so das Nachrichtenportal.

Zu Beginn des Jahres hatte Manoukian nach etwa sieben Jahren seinen Job bei der Hollwood-Ikone verloren.

hn

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft

Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft

Kommentare