Rowling findet Leben ohne Potter „wunderbar“

Berlin - Schriftstellerin Joanne K. Rowling findet ihr Leben nach dem Abschluss der Harry-Potter-Reihe „einfach wunderbar“. Sie erklärt auch, warum:

Ihre Gefühlswelt sei jetzt endlich im Einklang mit der Wirklichkeit da draußen, sagte die 47-Jährige der „Bild am Sonntag“ laut einer Vorabmeldung.

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

„Am Ende kommt man an einen sehr gesunden Punkt, an dem man sich einfach loslöst. Und den habe ich erreicht. Ich kann machen, wozu ich Lust habe, völlig egal was“, erklärte Rowling. Ihr erster Erwachsenenroman „Ein plötzlicher Todesfall“ erscheint am Donnerstag. Das Manuskript habe unter höchster Geheimhaltung gestanden. „Allein dieses Gefühl, dass da alle diese Figuren in meinem Kopf herumspazieren, von denen niemand auch nur die geringste Ahnung hat, war grandios. Ein ganz besonderes Glück“, sagte sie.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kommentare