"Harry Potter"-Autorin

Rowling verrät ihre Jugend-Modesünden

+
Joanne K. Rowling

London - "Harry Potter"-Autorin Joanne K. Rowling (47) hat ihre Jugend-Modesünden verraten, die sie rückblickend bereut. Auch einen Liebestipp hat sie übrig.

Die britische Schriftstellerin Joanne K. Rowling (47) bereut ihr Outfit in der Jugend. Im Buch „Das Glück wird dich finden“ von Autor Joseph Galliano, aus dem die Zeitschrift „Stern“ jetzt Auszüge vorab druckt, schrieb sie einen Brief an sich selbst im Alter von 16 Jahren. Einer ihrer Tipps: „Hellrote, schlabberige Latzhosen sind keine gute Idee, selbst 1983 nicht.“ Und weißblondes Haar möge zwar Blondie-Sängerin Debbie Harry fantastisch stehen. „Dir allerdings nicht.“

Liebestipps gab's auch: „Lass die Finger von Bassisten. Von allen.“ Einen Trost hatte sie für ihr jüngeres „Ich“ aber auch parat: „Eines Tages wirst Du Morissey von "The Smiths" treffen. Und nicht nur das, er wird sogar wissen, wer Du bist.“

dpa

 

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare