Liebes-Aus nach drei Jahren

Jörg Wontorra: Dritte Ehe gescheitert

+
Jörg und Heike Wontorra sind nicht mehr zusammen.

Berlin - Es war seine dritte Ehe und sie hielt nur drei Jahre. Sportreporter Jörg Wontorra (67) und seine gut 20 Jahre jüngere Ehefrau Heike haben sich getrennt.

„Unsere weiteren Lebenspläne haben sich so unterschiedlich entwickelt, dass wir zu dem Entschluss gekommen sind, künftig eigene Wege zu gehen“, sagte der Moderator der „Bild“-Zeitung (Montag). Die beiden hatten 2012 geheiratet und haben sich dem Bericht zufolge bereits vor drei Monaten getrennt.

Der ehemalige Sport1-„Doppelpass“-Moderator war bereits zweimal verheiratet. Die erste Ehe hielt 10 Jahre (1976 bis 1986), die zweite 15 Jahre (1988 bis 2003). Aus dieser zweiten Verbindung stammen Wontorras Kinder Marcel und Laura, die mittlerweile ebenfalls als Sportreporterin arbeitet.

Die zehn teuersten Promi-Hochzeiten

dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare