John Cusack für Rachethriller "Misfortune" im Gespräch

+
John Cusack ist für "Misfortune" im Gespräch. Foto:

Los Angeles (dpa) - US-Schauspieler John Cusack (49), der zuletzt in den Filmen "Love & Mercy" und "Chi-Raq" zu sehen war, soll die Hauptrolle in einem Rachethriller übernehmen.

Wie das Kinoportal "Deadline.com" berichtet, ist der Independent-Filmer Lucky McKee bei "Misfortune" als Regisseur an Bord. Cusack soll den gewieften Geschäftsmann Miller spielen, der mit dem Geld eines Kunden untertaucht und seine Familie verlässt, um mit dem gestohlenen Vermögen ein neues Leben zu beginnen. Der Plan geht schief, als er das Bargeld in der Wildnis verliert und drei junge Leute den Schatz entdecken. Miller setzt alles daran, das Geld zurückzubekommen. Über den Drehbeginn wurde noch nichts bekannt.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare