"Zeitverschwendung"

John Malkovich ist gegen Selfie-Wahn

+
Hollywood-Star John Malkovich.

München - Ein Autogramm oder ein kurzes Gespräch - darauf würde sich Schauspieler John Malkovich jederzeit einlassen. Aber ein Foto mit den Fans? Zeitverschwendung, findet er.

Hollywood-Star John Malkovich (60) ist gegen den Selfie-Hype bei Fans. „Vor 20 Jahren haben dich die Leute gelegentlich um ein Autogramm gebeten. Meistens versuchten sie einfach, sich mit mir zu unterhalten“, sagte der Schauspieler („Being John Malkovich“, „Gefährliche Liebschaften“) dem Magazin „Playboy“ (Dezember). „Jetzt sind sie nicht mehr daran interessiert. Sie wollen einfach ein Foto.“ Das aber lehne er ab. „Warum soll ich mich mit einer Person fotografieren lassen, der ich nie zuvor begegnet bin?“ Das sei doch „Zeitverschwendung“.

dpa

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare