Wegen halsbrecherischem Job

Joko: Probleme bei Suche nach Lebensversicherung

+
TV-Spaßmacher Joko Winterscheidt (.) hat angesichts seiner halsbrecherischen Fernsehauftritte Schwierigkeiten gehabt, eine Lebensversicherung abzuschließen. Mit seinem Kollegen Klaas Heufer-Umlauf hat er einen Echo für Circus Halligalli gewonnen.

Hamburg - TV-Spaßmacher Joko Winterscheidt (35) hat angesichts seiner halsbrecherischen Fernsehauftritte Schwierigkeiten gehabt, eine Lebensversicherung abzuschließen.

„Es war tatsächlich nicht leicht, eine Versicherung zu finden, die diese Arbeitsumstände abdeckt“, sagte der ProSieben-Moderator („Circus Halligalli“) der Zeitschrift „DB mobil“ in einem Interview. „Die erkennen nämlich schon anhand der Kreuzchen im Profil: Mit dem ist irgendwas nicht richtig. Ich bin schließlich bei einer Versicherung untergekommen, die auch Hollywood-Stuntleute versichert.“

Sein Showkollege Klaas Heufer-Umlauf (30) sagte, sollte es einmal zur Trennung des frisch mit dem Echo ausgezeichneten Duos kommen, hätte er es am liebsten „so wie bei Siegfried und Roy. Einer von uns wird von einem weißen Tiger angefallen.“

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare