Tatort-Star gesteht

Jan Josef Liefers ist kein Krimifan

+
Jan Josef Liefers (l.) spielt im Tatort Münster an der Seite von Axel Prahl den Rechtsmediziener Prof. Karl-Friedrich Boerne.

Würzburg - Trotz seiner Rolle als Gerichtsmediziner Karl-Friedrich Boerne beim ARD-Tatort Münster, ist Jan Josef Liefers kein großer Krimifan.

„Ich bin nicht so der Krimifan“, sagte er in einem Interview der „Main-Post“ (Montag). Die Vielzahl an deutschen Krimi-Produktionen sieht er zwiespältig: „Manchmal hat man das Gefühl, es werden überhaupt nur noch Beziehungskomödien oder Krimis gedreht. Aber das Publikum mag es halt, und die Sender merken das an den Quoten.“ Er selbst mache „trotzdem stur auch viele andere Filme“.

An seiner Rolle als Rechtsmediziner Karl-Friedrich Boerne im Münster-„Tatort“ findet Liefers aber weiterhin Gefallen: „Gerade ist es noch sehr schön mit dem "Tatort"“, sagte der in Berlin lebende 49-Jährige. „Aber auch eine lustige und interessante Konstellation wie unsere hat wahrscheinlich eine Halbwertszeit. Irgendwann wird es genug sein, und dann werden wir aufhören.“

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare