Nach 208 Folgen als Ted

Josh Radnor über „How I Met Your Mother“-Ende

+
Josh Radnor schlüpfte in 208 Folgen in die Rolle von Ted Mosby.

Los Angeles - In 208 Folgen von „How I Met Your Mother“ schlüpfte Josh Radnor in die Rolle von Ted Mosby. Wie er sich nach dem Ende der Dreharbeiten für die Kult-Serie fühlte:

Nach eigenen Angaben war Josh Radnor „desorientiert“. „Ich war froh, dass es vorbei ist, aber auch traurig. Es war verwirrend“, sagte Radnor am Dienstag (Ortszeit) in der US-Talkshow „Ellen“. 208 Episoden in neun Jahren seien ein „großes Stück“ seines Lebens gewesen. Radnor spielte seit 2005 die Rolle des immer wieder unglücklich verliebten New Yorkers Ted Mosby.

Die letzte Klappe für die erfolgreiche Sitcom ist vor zwei Wochen gefallen. Die finale Episode der neunten und letzten Staffel soll am 31. März in den USA ausgestrahlt werden. In Deutschland ist die Serie bei ProSieben zu sehen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare