Keine ständige Erreichbarkeit

Jude Law braucht kein Facebook und Co.

+
Jude Law braucht keine sozialen Netzwerke.

München - Ein offzielles Facebook- oder Twitterprofil des britischen Schauspielers Jude Law sucht man vergeblich: Er hat keins - und erklärt auch, wieso.

Der Hollywood-Star Jude Law (43, „A.I. - Künstliche Intelligenz“) lehnt die ständige Erreichbarkeit über soziale Netzwerke ab. „Das brauche ich alles nicht. Ich habe einen E-Mail-Account, den ich nur für meine Arbeit nutze und meine Mails lese ich nicht auf dem Handy, sondern nachts auf dem Laptop“, sagte der britische Schauspieler der Zeitschrift „Freundin“. Selbst unterwegs Telefongespräche zu führen, sei für ihn schon eine Herausforderung. „Ich verstehe nicht, wie Leute es schaffen, gleichzeitig durch die Gegend zu laufen und dabei zu telefonieren.“

Seinen fünf Kindern erlaube er aber trotzdem, Smartphones zu benutzen: „Ich kann den Kindern nichts verbieten, das allgegenwärtig ist. Selbst in der Schule (...) rennen alle mit dem Ding rum.“

dpa

Meistgelesene Artikel

Pietro Lombardi: „... dann war‘s das!“

Köln - Das Trennungs-Drama der Lombardis geht in die finale Runde. Pietro stichelt gegen seine Sarah und stellt klar: Danach ist das einstige …
Pietro Lombardi: „... dann war‘s das!“

Keine Privatsache! Gericht weist Brad Pitts Antrag ab 

Los Angeles - Der Rosenkrieg zwischen Brad Pitt und Angelina Jolie geht weiter. Beide tragen ihren Sorgerechtsstreit um die sechs gemeinsamen Kinder …
Keine Privatsache! Gericht weist Brad Pitts Antrag ab 

Lindenberg: Zu Weihnachten auch an Kinder in Krisengebieten denken

Köln - Rocksänger Udo Lindenberg hat angesichts von Kriegen und Terror zu Spenden für Kinder in Krisengebieten aufgerufen.
Lindenberg: Zu Weihnachten auch an Kinder in Krisengebieten denken

Kommentare