Kaum zu glauben

Julia Roberts war in der Schule schüchtern

+
"Ich konnte keinen einzigen komplexen Satz zusammenbauen." Julia Roberts war in der Schule eher zurückhaltend.

Los Angeles - US-Schauspielerin Julia Roberts (46) war während ihrer Schulzeit eher zurückhaltend. "Ich konnte keinen einzigen komplexen Satz zusammenbauen."

Julia Roberts sagte dem US-Promiportal „E!Online“ außerdem, dass sie sich auch nicht vor einer großen Gruppe präsentieren konnte. Roberts zeigte sich anlässlich einer Galaveranstaltung für homosexuelle Teenager beeindruckt davon, wie diese sich artikulierten: „Ich war in der Highschool-Zeit ganz anders.“ Sie hoffe, dass ihre drei Kinder immer offen aussprechen, woran sie und ihre Freunde glauben, wenn sie älter sind, sagte die 46-Jährige.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare