"Jupiter Ascending": Sci-Fi-Epos der "Matrix"-Macher

+
Die Putzfrau Jupiter (Mila Kundis) soll Königin werden. Foto: Warner Bros. Pictures

Berlin (dpa) - Die Wachowski-Geschwister warten wieder mit epischem Science-Fiction-Kino auf. Nach den "Matrix"-Filmen und dem Mammutwerk "Cloud Atlas" erscheint nun "Jupiter Ascending".

Mila Kunis fristet als Putzfrau Jupiter ein freudloses Dasein. Was sie nicht weiß: Sie hat besondere Gene und ist für eine große Zukunft als Königin auserkoren. Doch sie schwebt in großer Gefahr: Ein Mitglied einer der mächtigsten Dynastien des Universums will sie töten lassen, weil er um seine Macht fürchtet.

Der mutige Kämpfer Caine, gespielt von Channing Tatum, will Jupiter helfen. Er landet auf der Erde, um sie zu retten. "Jupiter Ascending" ist ein opulent ausgestatteter Film, in dem widerstreitende Kräfte um die Herrschaft im Universum kämpfen.

(Jupiter Ascending, Deutschland 2014, 125 Min., FSK ab 12, von Andy und Lana Wachowski, mit Mila Kunis, Channing Tatum, Eddie Redmayne)

Jupiter Ascending

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare