Teenie-Schwarm mit eigener Sitcom

Justin Bieber bald serienweise im TV 

+
Justin Bieber

New York - Sänger Justin Bieber (18) soll 2013 seine eigene TV-Sitcom bekommen. In der soll es um den Teenie-Star vor seinem großen Durchbruch gehen. Fans könnten trotzdem ein wenig enttäuscht sein.

Bereits im vergangenen Jahr gab es Pläne, das Leben des Kanadiers zu verfilmen, jetzt sei die Serie für das kommende Jahr geplant, sagte ein Sprecher des US-Senders ABC. Bieber wird sich allerdings nicht selbst spielen. Somit verpasst er wohl die Gelegenheit, sein schauspielerisches Talent, das er bereits in einem Gastauftritt der Krimiserie „CSI: Den Tätern auf der Spur“ beweisen konnte, weiter zu entwickeln.

Bieber wuchs bei seiner alleinerziehenden Mutter und seinen Großeltern im kanadischen Ontario in bescheidenen Verhältnissen auf. Seine Mutter war mit ihm schwanger geworden, als sie selbst noch ein Teenager war. Bieber steht nun zusammen mit seinem Manager Scott Braun als Produzent hinter der Kamera. Wer Biebers Rolle übernehmen soll, ist noch unklar.

dpa

So schnuckelig ist Justin Bieber

So schnuckelig ist Justin Bieber

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare