Flug für 250.000 Dollar gebucht

Justin Bieber fliegt ins All

+
Justin Bieber will ins All fliegen.

New York - Justin Bieber hat seinen nächsten Urlaub im Universum geplant: Laut Virgin-Galactic-Gründer Richard Branson hat der 19-jährige Popstar bei ihm einen Flug ins All gebucht.

Justin Bieber und sein Manager Scooter Braun seien die neuesten „zukünftigen Astronauten“ bei dem von ihm gegründeten touristischen Raumfahrtunternehmen, twitterte Branson. „Glückwunsch - wir sehen uns da oben!“ Bieber verbreitete Bransons Nachricht via Twitter weiter. Zahlreiche US-Medien berichteten am Donnerstag über Biebers geplantes All-Abenteuer.

Für die touristischen Weltraumflüge von Virgin Galactic haben sich nach Unternehmensangaben schon mehr als 500 Menschen angemeldet, darunter auch der US-Schauspieler Ashton Kutcher. Das Ticket für den Kurztrip in 110 Kilometer Höhe kostet 250.000 Dollar (etwa 190.000 Euro). Ein genauer Termin für Biebers Flug steht noch nicht fest.

dpa

So schnuckelig ist Justin Bieber

So schnuckelig ist Justin Bieber

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare