Lady Gaga vom Thron gestürzt

Justin Bieber ist neuer Twitter-König

+
Justin Bieber ist der neue Twitter-König

Los Angeles - Justin Bieber ist der neue Twitter-König. Mit über 33 Millionen Followern, zu denen täglich 45.000 neue Fans hinzukommen, gelang es ihm, Lady Gaga vom Thron zu stoßen.

Popsänger Justin Bieber (18) ist neuer Twitter-König. Der Musiker aus Kanada hat weit über 33 Millionen Anhänger, die seine Kurznachrichten mitlesen. So viele Twitter-Fans hat sonst niemand. Bieber überholte Lady Gaga, die in den vergangenen zwei Jahren den Spitzenplatz belegt hatte.

Der Wechsel an der Twitter-Spitze zeichnete sich in den vergangenen Tagen bereits ab. Nach Angaben des Online-Marktforschungsinstituts „Twitter Counter“ wächst die Fangemeinde Biebers derzeit schneller als die von Lady Gaga. Demnach abonnieren täglich 45.000 neue Bieber-Fans sein Twitter-Profil. Bei Lady Gaga kämen pro Tag 28.000 neue Abonnenten, sogenannte Follower, hinzu.

Die besten Bilder von Justin Bieber

So schnuckelig ist Justin Bieber

Die Popqueen twitterte bereits vor einigen Tagen: „Ich bin so stolz auf Justin Bieber(...). Ich bin glücklich, dass seine Fangemeinde wächst. Du hast es verdient!“. Die 26-Jährige hatte im August 2010 Britney Spears von der Spitzenposition verdrängt. Davor hatte sich Schauspieler Ashton Kutcher Twitter-König nennen dürfen.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare