"Konnte nicht mehr atmen"

Kaley Cuoco: Nasenkorrektur keine Schönheits-OP

Los Angeles - Nach Gerüchten um eine mögliche Schönheits-Operation hat sich Schauspielerin Kaley Cuoco zu Wort gemeldet. Sie dementiert vehement, es aus ästhetischen Gründen getan zu haben.

Ein von @normancook gepostetes Foto am

„Big Bang Theory“-Star Kaley Cuoco (29) hat nach einer Operation Gerüchte dementiert, sie habe sich die Nase aus optischen Gründen korrigieren lassen. „Allen Hassern da draußen, die immer nur hassen, hassen, hassen, sei gesagt: Ich konnte schon seit Jahren nicht mehr durch meine Nase atmen wie ein normaler Mensch. Diese Operation ändert mein Leben“, schrieb Cuoco am Montag (Ortszeit) auf Instagram. Die Schauspielerin postete bereits am Freitag ein Foto, das sie nach der Operation an der Seite ihres Mannes am Krankenbett zeigt.

dpa

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare