Kalkbrenner-Brüder brechen Charts-Rekord

+
DJ Paul Kalkbrenner

Berlin - Das Berliner Brüderpaar Paul und Fritz Kalkbrenner hat einen neuen Hitparadenrekord aufgestellt. Warum DJ Ötzi jetzt sauer sein dürfte und ob George Michael sich fürchten muss:

Insgesamt 108 Mal war der Song „Sky And Sand“ in den wöchentlichen Top 100 der Single-Charts platziert. Er stammt aus dem Musikfilm „Berlin Calling“, in dem Paul Kalkbrenner die Hauptrolle spielt. Damit lösten die Brüder die bisherigen Rekordhalter DJ Ötzi und Nik P. ab, die es mit ihrem Partysong „Ein Stern (... der deinen Namen trägt)“ 107 Mal in die Charts schafften. Unheilig belegt mit dem Lied „Geboren um zu leben“ und 105 wöchentlichen Chart-Nennungen Rang drei in der Bestenliste, die alle Single-Platzierungen seit 1977 berücksichtigt, wie das Marktforschungsunternehmen Media Control am Freitag mitteilte.

Um Weihnachten herum könnte der Rekord jedoch wackeln: Die Gruppe Wham! war mit ihrem Klassiker „Last Christmas“ bereits 99 Mal in den Top 100 vertreten - und schafft es fast jedes Jahr in den Wochen vor dem Fest wieder aufs Neue in die Charts.

dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare