Kalkofe vermisst mittelgute TV-Sendungen

+
Oliver Kalkofe wünscht sich mehr mittgelgute TV-Sendungen.

Berlin - Zwischen TV-Trash und Elitär-Sendungen: Fernsehkritiker Oliver Kalkofe sieht eine klaffende Lücke bei TV-Sendungen für eine „anspruchsvolle Mitte“.

Fernsehkritiker Oliver Kalkofe sieht eine klaffende Lücke bei TV-Sendungen für eine „anspruchsvolle Mitte“. „Die Schere zwischen 'Schrott' und 'Sehr gut', den Formaten für ein elitäres, kleines Publikum und dem Einheitsbrei für die Massen, wird immer größer“, sagte der 47-Jährige dem „Tagesspiegel“ (Freitagausgabe). In der anspruchsvollen Mitte werde kaum noch Publikum eingefangen.

Zwar sei das Nachmittagsprogramm im Privatfernsehen noch immer „das schlimmste Übel“, aber auch bei den öffentlich-rechtlichen Sendern gebe es keine intelligenten Alternativen. Auf dem Privatsender Tele 5 nimmt Kalkofen ab Freitag wöchentlich um 20.00 Uhr in der TV-Show „Kalkofes Mattscheibe“ wieder absurde Sendungen in die Mangel.

dapd

Meistgelesene Artikel

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kommentare