Kanye West will Prügelopfer Entschädigung zahlen

+
Kanye West will sein Prügelopfer angeblich entschädigen.

Los Angeles - US-Rapper Kanye West will einem Medienbericht zufolge 250.000 US-Dollar an einen Mann zahlen, den er verprügelt haben soll.

Im Gegenzug wolle der Mann keine juristischen Schritte gegen den 36-jährigen Rapper unternehmen, berichtete das US-Promiportal „TMZ.com“ am Dienstag (Ortszeit). Der Bezirksstaatsanwalt könne allerdings dennoch weiter ermitteln. Hintergrund ist ein Vorfall in einer Arztpraxis in Beverly Hills am 13. Januar: Hier soll der Mann gegenüber Wests Verlobter Kim Kardashian ausfallend geworden sein, darauf soll der 36-Jährige zugeschlagen haben.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare