Nach Trennung von Tom Cruise

Katie Holmes will Suri umbennen

+
Bild aus glücklichen Zeiten: Katie Holmes und Tom Cruise mit Tochter Suri.

Hollywood - Suri soll einen neuen Namen bekommen. Bald wird sie wohl den Nachnamen ihrer Mutter tragen. Aber auch mit dem Vornamen ihrer Tocher hadert Katie Holmes.

Wie das Boulevardmagazin "Now" berichtet, soll es bei Suri Cruise Holmes eine Namensänderung geben. Statt "Suri Holmes Cruise" soll sie "Suri Cruise Holmes" heißen.

Diese Promis sind bei Scientology

Diese Promis sind bei Scientology

Außerdem nenne Katie Holmes die Sechsjährige nur noch "Scout". Zu diesem Namen inspirierte sie das Buch "Wer die Nachtigall stört" von Harper Lee. Der Quelle zufolge hasst Katie Holmes den Namen Suri. 

Bereits seit längerem wird spekuliert, ob der Vorname Suri nicht an die Grafschaft Surrey im Südosten Englands angelehnt ist. Dort befindet sich das Hauptquartier der britischen Scientology.

sr

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare