Nach turbulentem Jahr 2012

Katie Holmes will Anwältin werden

+
Ist sie irgendwann Anwältin? Katie Holmes will noch Jura studieren.

New York - Das Jahr 2012 verlief für Katie Holmes turbulent. Nun möchte die Schauspielerin neue Ziele in Angriff nehmen - und die sind recht hoch.

Ziert im April das Cover der Allure: Katie Holmes

Katie Holmes scheint nach ihrer Trennung von Tom Cruise einen regelrechten Aufwind zu erleben: Die 34-Jährige, die sich gerade erst für die April-Ausgabe des Allure Magazins in heißer Bademode ablichten ließ (die Bilder finden Sie hier), gab im Interview mit der Huffington Post zu, auch privat noch hohe Ziele zu haben. "Mein Bruder und mein Vater sind Anwälte und - mal sehen. Ich mag das strategische Denken von Anwälten." Die Schauspielerin verriet der Huffington Post, dass sie sich durchaus vorstellen könne, noch Jura zu studieren und Rechtsanwältin zu werden.

Seit ihrer Scheidung von Tom Cruise lebt Katie Holmes mit ihrer 6 Jahre alten Tochter Suri in New York. Ob sie bereit für eine neue Liebe und ein Geschwisterchen für Suri ist? "Ich bin offen dafür", verriet sie in dem Interview. Zunächst wolle sie sich aber mit ihrer Tochter von dem turbulenten Jahr 2012 entspannen.

mm

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare