So wurden Katy Perry und Rihanna beste Freundinnen

+
Seit Rihanna Katy Perry eine Valentino Handtasche zum Valentinstag schenkte, sind die beiden unzertrennlich

Los Angeles - Katy Perry und Rihanna haben verraten, wie sie 2009 beste Freundinnen wurden. Typisch Frau ging es dabei um eine nicht ganz billige Handtasche.

Bei einer After-Show-Party im Jahr 2009 begegneten sich Katy Perry und Rihanna zum ersten Mal persönlich. In der Maiausgabe der Zeitschrift Elle erzählt Perry: "(Rihanna) hatte diese coole, mit Glitzerzeug besetzte Handtasche."

Als Perry Rihanna ein Kompliment zu ihrem schicken Accsessoire machte, schlug diese ihr vor, ihr eine solche Tasche zukommen zu lassen. Perry nahm das zunächst jedoch nicht ernst: "Ich dachte nur, 'Oh toll, das ist also einer dieser Tricks, mit denen man sich schnell Freunde angelt, aber nicht hält, was er verspricht'", erklärt die Sängerin mit den schrillen Haarfarben gegenüber dem Magazin.

Katy Perry: So bunt und sexy kann Pop sein

Katy Perry: So bunt und sexy kann Pop sein

Doch dann kam alles ganz anders: "Es kam der Valentinstag und ich erhielt eine kleine Valentino-Tasche mit der Post. Ich dachte 'Wow, das ist eine Frau, die ihr Wort hält'", sagt Perry.

Darauf angesprochen zeigte sich Rihanna überrascht, dass sich ihre Freundin an das Geschenk erinnerte. "Sie hat sich daran erinnert? Das ist fantastisch! Ich sage Ihnen, Menschen wie sie findet man in dieser Branche kaum. Sie ist so großartig, charmant und beängstigend ungekünstelt", schwärmt Rihanna von ihrer besten Freundin.

Rihanna: Sexy und provokant

Sexy und provokant: Popstar Rihanna

Seit die Handtasche ihre Freundschaft besiegelt hat, scheinen die beiden wie Pech und Schwefel zusammenzukleben. Rihanna schmiss für Katy Perry erst eine Jungesellinnen-Party und tröstete sie dann, als die Ehe mit Russell Brand kurze Zeit später scheiterte.

pie

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare