"Keine gute Tat": Bedrohlicher Thriller aus den USA

+
Idris Elba spielt den Gefängnis-Ausbrecher Colin. Foto: Sony Pictures Releasing GmbH

Berlin (dpa) - Colin ist ein brutaler und skrupelloser Verbrecher. Eines Tages gelingt dem Mann während eines Gefangenentransports die Flucht.

Colin klingelt an der Tür der ehemaligen Justizangestellten Terry. Sie ist mit ihren beiden Kindern allein zu Haus, ihr Mann verreist. Terry will Colin helfen, der erklärt, er habe einen Autounfall gehabt und wolle nur telefonieren. Ein folgenschwerer Fehler, wie sich bald herausstellt. Denn einen wie Colin sollte man lieber nicht ins Haus lassen. Idris Elba, Golden Globe-Gewinner und etwa durch die TV-Serie "The Wire" bekannt, gibt den Angst einflößenden Kidnapper. Mutter Terry wird gespielt von Taraji B. Henson.

Keine gute Tat, USA 2014, 84 Min., FSK ab 16, von Sam Miller, mit Taraji B. Henson, Idris Elba, Leslie Bibb

Filmseite

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare