Kerry Washington unter der Haube

„Django Unchained“-Star heiratet heimlich

+
Kerry Washington ist vom Markt.

Los Angeles - „Django Unchained“-Darstellerin Kerry Washington (36) hat nach US-Medienberichten am Mittwoch heimlich den Football-Profi Nnamdi Asomugha (31) geheiratet.

Das Promi-Portal „Usmagazine“ brachte von einem Standesamtssprecher in Erfahrung, dass sich das Paar bereits am 24. Juni in der Ortschaft Hailey (US-Staat Idaho) das Ja-Wort gegeben hat. Die Trauung habe im engsten Familienkreis stattgefunden, hieß es.

Washington war zuvor mit dem Schauspieler David Moscow zusammen, das Paar löste 2007 seine Verlobung. Die Schauspielerin gibt gewöhnlich wenig über ihr Privatleben preis.

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Quentin Tarantino holte Washington zusammen mit Jamie Foxx und Christoph Waltz für seinen Sklaven-Western „Django Unchained“ vor die Kamera. Darin spielt sie Djangos (Foxx) versklavte Frau Broomhilda, die auf eine Plantage verkauft wurde. Sie war auch in Filmen wie „Ray“, „Mr. & Mrs. Smith“ und „Der letzte König von Schottland - In den Fängen der Macht“ zu sehen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare