Kiefer Sutherland: Warum twittern meine Kinder?

+
Kiefer Sutherland findet es nicht gut, dass seine Kinder so viel Zeit in Twitter verbringen.

Los Angeles - Der Schauspieler Kiefer Sutherland versteht nicht, warum sich das Leben seiner Kinder größtenteils auf Twitter abspielt. Er glaubt, dass das negative Auswirkungen hat.

US-Schauspieler Kiefer Sutherland (“The Sentinel“) wundert sich über die zwischenmenschlichen Kontakte seiner Kinder im Zeitalter moderner Informationstechnologien. “Ich habe bei meinem Nachwuchs gesehen, wie sich ganze Beziehungen auf Twitter abspielen“, sagte der 45-Jährige der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (Dienstagausgabe). “Sie fangen dort an, sie finden dort statt, und sie enden auch mit einem Tweet. Und während dieser sechs Wochen trifft man sich kein einziges Mal.“

Mit Blick auf seinen Nachwuchs fügte Sutherland hinzu: “Eines Tages werden sie persönlich mit jemandem reden müssen, dann kriegen sie vermutlich Panikattacken“. Der Schauspieler hat eine leibliche Tochter, eine Stieftochter und zwei Stiefsöhne.

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare