Kirsten Dunst ist in Deutschland freier

Los Angeles - Kirsten Dunst, US-Schauspielerin mit deutschen Wurzeln, besitzt seit kurzem einen deutschen Pass. Sie ist gerne in der Heimat ihrer Eltern, weil sie hier mehr Freiheiten genießen kann.

"Ich genieße und brauche den ganz normalen Alltag, wie er in Deutschland herrscht", sagte die 30-jährige Tochter eines deutschen Vaters und einer schwedisch-deutschen Mutter dem Magazin “Coper". Als Kind war Dunst ("Spider-Man", Melancholia") nach Los Angeles gezogen - und kann sich dort weniger frei bewegen. “Ich will lieber selbst einkaufen gehen und meine Freiheit genießen: ohne Köche, Assistenten, Trainer und Bodyguards", erklärte Dunst.

Seit einem Jahr besitze sie auch einen deutschen Pass und lobt die alte Heimat: “Hier erlebe ich die Art von Freiheit, die ich zu Hause in den USA oft vermisse: Mit Ruhm kann ich nichts anfangen."

dapd

Rubriklistenbild: © dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare