"Kiss the Cook": Kulinarische Komödie mit vielen Stars

+
Carl (Jon Favreau) mit seinem Sohn Percy (Emjay Anthony). Foto: M. Morton/StudioCanal Deutschland

Berlin (dpa) - Der "Iron Man"-Regisseur Jon Favreau serviert mit der kulinarischen Komödie "Kiss the Cook" einmal keinen Big-Budget-Film. Aber er holt hochkarätige Schauspieler wie Scarlett Johansson, Dustin Hoffman, Robert Downey Jr. und Sofía Vergara in Nebenrollen vor die Kamera.

Er selbst spielt einen frustrierten Star-Koch, der seinen Job in einem Luxusrestaurant hinwirft. Zusammen mit einem Kollegen (John Leguizamo) übernimmt er einen Food-Truck und entdeckt dabei seine Leidenschaft für's Kochen wieder. Gleichzeitig kommt der Vater seiner Ex-Frau und seinem jungen Sohn näher.

Kiss the Cook, USA 2014, 114 Min., FSK ab 6, von Jon Favreau, mit Jon Favreau, John Leguizamo, Scarlett Johansson, Dustin Hoffman, Sofía Vergara, Robert Downey Jr.

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare