Kleidertauschparty in 40 deutschen Städten

Berlin (dpa) - Tauschen statt Kaufen: Wer noch ein sommerliches Outfit braucht, könnte an diesem Samstag fündig werden. Dann nämlich laden die Umweltschützer von Greenpeace hierzulande zu einer Art Massen-Kleidertauschparty ein.

In insgesamt gut 40 Städten sollen Interessierte ihre Schrankhüter gegen ausrangierte Kleidungsstücke anderer Teilnehmer tauschen können. Rund 50 000 Stücke sollen den Angaben zufolge so den Besitzer wechseln statt im Müll zu landen.

Mit dabei sind demnach unter anderem Städte wie Aachen, Berlin, Leipzig, Kiel oder auch Marburg.

Facebook-Veranstaltungen zu Kleidertauschpartys

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare