Engagement für Entwicklungspolitik

Königin Máxima mit deutschem Preis geehrt

+
Königin Máxima erhält den Deutschen Medienpreis für ihr Engagement für die internationale Entwicklungspolitik.

Baden-Baden - Die niederländische Königin Máxima wird mit dem Deutschen Medienpreis geehrt. Die Auszeichnung erhält sie für ihr Engagement für die internationale Entwicklungspolitik.

Die niederländische Königin Máxima (42) erhält den diesjährigen Deutschen Medienpreis. Wie das Unternehmen Media Control am Donnerstag in Baden-Baden mitteilte, wird sie mit der undotierten Auszeichnung als Anwältin für ein wichtiges Thema der internationalen Entwicklungspolitik gewürdigt: Die ausgebildete Wirtschaftswissenschaftlerin und ehemalige Finanzmanagerin wirke seit Jahren „beharrlich dafür, den Ärmsten der Armen, aber auch Kleinstunternehmen in Entwicklungsländern, Zugang zu sogenannten "Mini-Krediten" zu eröffnen“. Spätestens seit der Amtseinführung ihres Mannes als König der Niederlande sei die gebürtige Argentinierin eine der meistbeachteten Persönlichkeiten Europas geworden.

Königlicher Eid: Europas Königskinder feiern König Willem-Alexander

Königlicher Eid: Europas Königskinder feiern Willem-Alexander

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare