Hoher Besuch in Heroldsbach

Königin Silvia besucht Feriencamp in Oberfranken

+
Königin Silvia von Schweden 2015 vor der Residenz in Würzburg. Foto: Daniel Karmann

Heroldsbach - Königin Silvia von Schweden (72) will ein Feriencamp für sozial benachteiligte Kinder in Oberfranken besuchen. Sie kommt als Gründerin der Kinderschutzorganisation World Childhood Foundation am Dienstag (13.30 Uhr) in den Erlebnispark Schloss Thurn in Heroldsbach.

Dort organisiert die Deutsche Fernsehlotterie Ferien für hilfebedürftige Mädchen und Jungen - wie in insgesamt 15 Camps in Deutschland.

Die Stiftung der schwedischen Königin und die deutsche Soziallotterie, die in diesem Jahr 60 Jahre alt geworden ist, haben sich kürzlich zusammengetan in ihrem Engagement für Kinderrechte. Gemeinsam wollen sie zum Beispiel Betreuer schulen für den Umgang mit misshandelten Kindern. So trainierten zum Beispiel Experten der Childhood Foundation die Campleiter, wie eine Sprecherin der Deutschen Fernsehlotterie sagte. Die soziale Lotterie sensibilisiere auch damit ihre Mitarbeiter für die Prävention sexuellen Missbrauchs.

Mitteilung der Deutschen Fernsehlotterie zur Kooperation mit der World Childhood Foundation

dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare